BLH-Cattery Lucellum
Ernährung

- Katzen sind reine Fleischfresser

 

- Nassfutter mit „pflanzlichen oder tierischen Nebenerzeugnissen“ besteht meist aus Abfällen und nicht aus Fleisch - achten Sie darauf, dass die Inhalte genau deklariert und in % angegeben sind. Der Fleischanteil sollte sehr hoch und die Innereien aufgeführt (Herz, Leber usw.) sein.

 

- Frischfleisch wie Pute, Huhn, Hühnerherzen und Rind

 

- Trockenfutter - gibt es bei uns nur aus dem "Fummelbrett" als Leckerchen

 

- Ziegenmilch

 

- Wasser - gerne in einem Trinkbrunnen anbieten

 

- Nutriplus Cat Paste - kann entsprechend des Beipackzettels (Wachstum, Trächtigkeit, Erholungsphase, Appetitanreger) oder auch als Belohnung gegeben werden

 

- Generell gilt: Je hochwertiger und sinnvoller Sie die Ernährung Ihrer Katze gestalten, desto gesünder wird sie sein und desto weniger wird sie wieder ausscheiden.

Zucker, Geschmacksverstärker und exotische Zutaten sind für die Katze sinnlos! Sicher wird sie das Nassfutter aus geschredderten Hälsen, Füßen und Haut mit reichlich Zucker und Geschmacksverstärker sehr gerne essen - lieben wir nicht alle Fast Food? Gesund ist es allerdings nicht und es wird größtenteils wieder ausgeschieden werden, da die Katze es gar nicht verwerten kann. Fragen Sie sich mal, warum die Fütterungsempfehlung mengenmäßig bei solchem Futter so viel höher ist als bei hochwertigem Nassfutter! Die exotischen Zutaten dienen nur als Lockmittel für uns Käufer, sind meist nur mit verschwindend geringem Anteil enthalten und entsprechend der natürlichen Ernährung einer Katze - nämlich ein kleines Beutetier samt Mageninhalt – völlig wertlos.